Am Sonntag bestritten wir das letzte Game der Regular Season und waren bei den Hauser Gmunden Rams zu Gast. Das erste Quarter startet als Abwehrschlacht und es gelingt nur der Rams Offense den Ball mit einem weiten Pass in die Endzone zu bringen. Der PAT konnte von unserer Defense vereitelt werden, so bleibt es bei der 6:0 Führung der Rams.

Im zweiten Quarter dominieren die beiden Defenses weiter, doch WR Michael Przeworski entwischt, er fängt den Ball und trägt ihn 40 Yards weit in die Endzone zum Ausgleich. Der PAT von K Simon Deubler ist genau platziert und wir gehen mit 6:7 knapp in Führung. Der Rest des zweiten Quarterrs wird von Turnovers bestimmt. Die Gmunden Offense startet einen langen Drive, jedoch gelingt unserem DB Simon Schatzl eine Interception. Leider fangen auch die Rams den Ball ab und wieder wechselt das Angriffsrecht. DB Daniel Hofmann kann wiederum einen weiten Pass in die Endzone vom QB der Rams herunterpflücken und verhindert so eine Führung der Gastgeber.

Das dritte Quarter verläuft punktelos.

Im vierten Quarter gelingt es den Rams, mit einem Touchdown, wieder in Führung zu gehen. Die 2PT-Conversion kann jedoch von unserer D gestoppt werden, somit steht es 12:7. Der Football-Krimi geht weiter und beide Teams machen es für die Fans nochmal richtig spannend. Eine Minute vor Ende des Spiels werden die Gladiators-Anhänger dann erlöst: Der Pass von QB Jonas Sauer wird von TE Julian Jagereder gefangen und er bringt ihn sicher in die Endzone. Die gefangene 2PT-Conversion wird von den Referees als Incomplete gewertet und es bleibt bei der engen Führung von 12:13. Im letzten Drive der Rams hält unsere Defense nochmal stark dagegen und sorgt für ein Turnover on Downs. Unsere Offense darf noch ein letztes Mal aufs Feld und beendet das Spiel in der Victory Formation.

Wir können ein richtig intensives und hartes Spiel mit 13:12 für uns entscheiden. Damit gelingt uns in der noch jungen Gladiators-Geschichte eine Perfect Season und wir gehen ungeschlagen in die Playoffs. Aber noch wichtiger: Mit diesem Sieg konnten wir uns das Heimrecht in den Playoffs sichern. Der Gegner für dieses Spiel wird am 9. Oktober zwischen den Styrian Reavers und Carnuntum Legionaries ermittelt.

Die Gameday-Auszeichnungen gehen an:

MVP: LB Valentin Leutgeb

Offense Player of the Day: WR Michael Przeworski

Defense Player of the Day: CB Simon Schatzl

Special Teams Player of the Day: WR Michael Przeworski

 

Fotos: © Alois Huemer